Renewal 2017-2027; Dekade der Erneuerung zur Erinnerung an den Beginn der Täuferbewegung vor 500 Jahren

Bogotá, Kolumbien – MWK. Vom 12. bis zum 19. Februar 2017 kommen täuferisch-mennonitische Christen aus aller Welt – das Exekutivkomitee der Mennonitischen Weltkonferenz (MWK) – in Augsburg zur Eröffnungsveranstaltung von „Renewal 2027“ zusammen.

Damit wird „Renewal 2027“ gestartet, ein auf zehn Jahre angelegtes weltweites Gedenken. Höhepunkt ist das Jahr 2027, das an die Anfänge der Täuferbewegung vor 500 Jahren erinnert. Für den 12. Februar 2017 hat die MWK zusammen mit europäischen Vertretern eine eintägige öffentliche Veranstaltung mit dem Titel „Verändert durch Das Wort – Die Bibel lesen aus täuferischen Perspektiven“ geplant.

500 Jahre, nachdem Martin Luther mit seinem berühmten Aufruf sola scriptura die Reformation angestoßen hat, wird die Veranstaltung sich auf die Suche danach machen, wie Täufer und Mennoniten in der ganzen Welt sich in der Vergangenheit mit der Bibel beschäftigt haben … und wie die Bibel ihre Bedeutung bis heute behalten hat. „Nach 500 Jahren“, so Alfred Neufeld, der Vorsitzende der Kommission für Glauben und Leben, „ist es Zeit, sich einige herausfordernde Fragen zu stellen: Haben wir noch etwas gemeinsam mit unseren täuferischen Gründermüttern und -vätern? Sollten und können wir noch etwas gemeinsam haben?“

Neufeld hat den Vorsitz im Planungskomitee der Versammlung in Augsburg. Dem Planungskomitee gehören zudem Henk Stenvers, Rainer Burkart, Jantine Huisman, Arli Klassen, Liesa Unger und John D. Roth an.

Die Veranstaltung am 12.2.2017 dauert von 9.30-16.30. Das Programm umfasst einen Gottesdienst, gemeinsames Singen und verschiedene Bibelauslegungen aus der weltweiten Geschwisterschaft. Auch die ökumenischen Partner kommen zu Wort. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich an der Auslegung der Bibel zu beteiligen.

Weitere Informationen über die Vortragenden, den Zeitplan sowie die Online-Anmeldung wird es im Laufe des Jahres geben. Vorausgeschickt sei bereits: Der Platz in Augsburg wird begrenzt sein!

Quelle: Mennonitische Weltkonferenz

Eröffnungsveranstaltung in Augsburg:

Erneuert durch Das Wort - Die Bibel lesen aus täuferischen Perspektiven

Am Sonntag, den 12. Februar 2017
von 9.30–16.30 Uhr
im Haus Sankt Ulrich
Kappelberg1
86150 Augsburg

In einer öffentlichen Veranstaltung wird der Beginn der Dekade "Renewal 2017-2027" gefeiert. Eine Dekade ist ein Jahrzehnt. Es soll damit erinnert werden an den Beginn der Täuferbewegung im Rahmen der Reformation vor 500 Jahren. Zugleich get es darum, sich auszustrecken nach Erneuerung heute (Renewal, Re-Formation).

Die Eröffnung trägt den Titel "Erneuert durch Das Wort - Die Bibel lesen aus täuferischen Perspektiven". Redner/innen aus aller Welt und ökumenische Gäste werden dazu erwartet. Auch wir sind eingeladen und können in Gesprächsgruppen zu Wort kommen.

Anmeldung unter: http://mwc-cmm.org/renewal2027